Konfirmandenzeit in der Gropiusstadt

Mit Beginn des neuen Jahres gestalten die beiden Kirchengemeinden Dreieinigkeit und Gropiusstadt ihre Konfirmandenzeit gemeinsam.
Sobald es die Situation wieder zulässt, treffen sich Konfirmand:innen beider Gemeinden gemeinsam und bereiten sich auf die Konfirmation vor. Die Treffen finden regelmäßig Dienstags von 17:30-18:45 Uhr statt (außer in den Schulferien). Zusätzlich gibt es 3-4 Projekttage pro Schuljahr, diese finden immer in der Zeit von 11-15 Uhr an Samstagen statt.



Worum geht es in der Konfizeit?
In allererster Linie geht es um dich! Wer bin ich? Was denken und erwarten die anderen von mir? Wo ist mein Platz in der Welt und wie finde ich ihn? Was ist mir wirklich wichtig und was kann ich für andere tun? Muss ich mir mein Glück verdienen? Und damit verbunden sind viele andere Fragen: Gibt es Gott? Brauche ich Gott? Was bedeutet mir Glauben und Gemeinschaft? Muss man beten? Darf ich sagen, wenn mir etwas unglaubwürdig erscheint?
Nachdem wir etwa eineinhalb Jahre miteinander Zeit verbracht haben, wirst du konfirmiert. Das ist meistens ein großes Fest und bedeutet, dass du selber noch einmal deine Taufe bestätigst. Man kann sich aber auch anmelden, wenn man noch gar nicht getauft ist, dann endet die Konfirmandenzeit im Konfirmationsgottesdienst mit einer sogenannten Erwachsenentaufe.

Du kannst dich noch anmelden für die Konfizeit 2021/2022! Die einzige Voraussetzung ist, dass du im Frühjahr 2022 mindestens 14 Jahre alt sein wirst. Wenn du also in der ersten Jahreshälfte 2008 (oder davor geboren) bist, bist du herzlich eingeladen im Konfer bei uns mitzumachen. Du kannst dich - gemeinsam mit deinen Eltern, von denen brauchen wir nämlich auch ein paar Informationen – im Gemeindebüro anmelden.