Der staatlichen Verordnung gemäß, finden zur Zeit in unseren Kirchen keine Gottesdienste und Zusammenkünfte mehr statt. Als Kirche nehmen wir unsere Verantwortung wahr und tun alles, was uns möglich ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen.

Die Übertragungen in Radio und Fernsehen bieten Ihnen aber die Möglichkeit, Gottesdienste auch zuhause zu verfolgen.  

„Unser Anliegen und unsere Verantwortung ist es, die Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verlangsamen“, so der Superintendent Dr. Christian Nottmeier, „dazu verzichten wir zur Zeit auf alle Gottesdienste, Konzerte und Zusammenkünfte. Die Pfarrerinnen und Pfarrer stehen Ihnen aber gerade in dieser unsicheren Zeit gerne telefonisch in seelsorgerlichen Gesprächen zu Seite“.  

Auch die kirchliche Telefonseelsorge in Berlin und Brandenburg hat ihr Angebot angesichts der Corona-Krise ausgeweitet und ist für Sie bei Ängsten und Sorgen unter den kostenfreien Rufnummern 0800-1110111 und 0800-1110222 erreichbar.

Bleiben Sie behütet und getragen von Gottes Segen!