×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 18. Juni 2022, 19:30 Uhr

Thorsten Küster, auch „Totti" gerufen, ist im Theodor-Loos-Weg groß geworden. Er hat auf dem Rodelberg vor der Apfelsinenkirche gespielt und im Vogelwäldchen an der ehemaligen Mauer der DDR, „Totti“ hat als Jugendlicher auf dem Rotraut-Richter-Platz abgehangen und war in der berüchtigten T. B. W. der Terrorbande Wutzkyallee. Seine Mutter arbeitete im „Schluckspecht" am Markt und benennt das Lokal in „Bierstübchen" und, als sie es als Inhaberin selbst betreibt Thorsten verlässt die Gropiusstadt und geht seinen eigenen Weg…..unerschrocken und mit allen Konsequenzen. Heute ist er zurück und stellt gemeinsam mit dem Autor Lothar Berg seine Biografie „Das volle Programm“ vor. Keine Beichte, keine Abrechnung, sondern ein Zeitzeugnis über ein Leben voller Höhen und Tiefen in Berlin, zwischen Beton und Asphalt.

"Das volle Programm" - Buchpräsentation / Lesung
Mitwirkende
Thorsten "Totti" Küster, Lothar Berg (Lesung)
Ort Gemeindezentrum Gropiusstadt Süd, Joachim-Gottschalk-Weg 41, 12353 Berlin